09. – 11. Mai 2025

Lemmer – Urk – Lemmer

25 Jahre Markol-cup

Jubiläumsveranstaltung

Herzlich willkommen zur Jubiläumsregatta des 25. Markolcup! Ein Vierteljahrhundert voller Wind und Wellen liegt hinter uns, und das muss gefeiert werden! Lasst uns gemeinsam in See stechen, alte Geschichten aufleben lassen und neue Abenteuer erleben. Und natürlich darf auch der Spaß nicht zu kurz kommen – wir haben schließlich 25 Jahre Erfahrung darin, auf und neben dem Wasser ordentlich zu feiern! Also holt die Segel raus, die alten Seemannsgarn-Geschichten und eure beste Laune – auf 25 Jahre Markolcup!

Mit dabei sind auch:

  • DJ Dirk
  • Grillteam BBQ Giants
  • Begleitschiff „Beantra“

Zum Jubiläum

  • Wir verlegen den Cup in den Wonnemonat Mai mit besten Wetteraussichten.
  • Obwohl wir nun in einer „teureren“ Chartersaison sind, keine Preiserhöhung!
  • Das erstklassige Buffet der „BBQ Giants“ ist wieder im Teilnahmepreis enthalten.
  • Für die vielen, die bereits am Donnerstag anreisen: Gegen 17 Uhr laden wir zu einem spontanen Treffen am Regattabüro, mit einem ersten Anlegedrink ein.

Weitere Ideen und Infos folgen…

Fun & Regatta

Spaß und Spannung

Der Eröffnungsabend mit

  • DJ Dirk und
  • Buffet

am Freitagabend sind nach der Anreise eine tolle Gelegenheit zum Kennenlernen aller Teilnehmer. Mit viel guter Stimmung geht es dann am Samstag zu den ersten Wertungsläufen. Am späten Nachmittag Treffen zur Tagessiegerehrung mit Anlegedrink auf und vor unserem Begleitschiff, der „Beantra“ in Urk. Am Sonntag geht es mit einem Langstreckenlauf zurück nach Lemmer, wo gegen 17 Uhr die Siegerehrung stattfindet.

Unser Starthafen

Liegeplätze – Eröffnugsparty – Regattabüro

Wir freuen uns sehr wieder Gast zu sein in der Marina „Watersport-Centrum-Lemmer“. In der Werfthalle wird am Freitag der Eröffnungsabend stattfinden. Mit dem „Watersport-Centrum“ Team haben wir seit Jahren einen engen Kontakt und sind sehr dankbar über die Zusammenarbeit.

Link zur Marina…

„Beantra“ als Begleitschiff

Für Gäste & Zuschauer an Bord der Regattaleitung

Was für eine Freude. Die „Beantra“ wird uns als Basis wieder bei der Regatta begleiten. Neben der Regattaleitung haben wir noch Platz für 15 Gäste an Bord, die somit die Möglichkeit haben die Regatta hautnah zu erleben.

Am Samstag liegen wir in Urk zusammen mit allen Yachten im Päckchen an der Hafenmole und werden dort die Tagessiegerehrung auf und vor der „Beantra“ feiern. Und wenn das Wetter passt, werden wir mitten im Ijsselmeer zur Mittagspause zwischen Lauf I und II wieder ein riesiges Päckchen bauen!

Regeln

so schaut es aus

Es gelten ausschließlich die Bestimmungen der KVR bzw. der entsprechenden niederländischen Gesetze sowie die ergänzenden FUN-Regatta-Bestimmungen „Markolcup“ von SSY, Stand 02/2019. Andere Wettfahrtbestimmungen finden keine Anwendung. Oberstes Gebot ist die Beachtung der anerkannten Regeln der Seemannschaft bei Behandlung von Material und Verhalten gegenüber den anderen Regattateilnehmern.

Zulassung

Welche Yachten, welche Anforderungen gibt es

Offen für Monohull-Yachten ab 31 Fuß. Auch Eigneryachten. Nicht alle Yachttypen sind zugelassen, bitte fragen Sie vor Ihrer Meldung bei uns nach. Spi/Blister o.ä. sind nicht zugelassen. Alle Yachten müssen den gesetzlichen Bestimmungen für das Segeln in niederländischen Gewässern, hier Ijsselmeer entsprechen. Der Skipper muss im Besitz der vorgeschriebenen Führerscheine sein und die erforderlichen Voraussetzungen und Kenntnisse zur sicheren Führung der Segelyacht nachweisen. Alle Yachten müssen gegen Haftpflichtschäden ausreichend versichert sein.

Wettfahrtkurse

trimm ist in, drängeln out

Gesegelt wird im Ijsselmeer. Gesegelt wird mit Zeitlimit. Bahnverkürzung ist möglich. Briefing und Wettfahrten siehe Zeitplan vom Regatta-Programm. Wertung: Es sind Samstag zwei Wettfahrten und Sonntag eine Wettfahrt vorgesehen, also max. 3 Wertungsläufe. Es erfolgt keine Streichung. Gesegelt wird nach Yardstick. Die einzelnen Faktoren werden von der Regattaleitung festgelegt. Jeder Skipper muss hierzu die erforderlichen Daten bereitstellen! Bewertung Low-Point-System.

Charterpreise 2025

Charteryacht mit eigenem Skipper -Bareboatcharter-

Preise in €/Person bei einer Crewstärke/Belegung mit … Personen

Diese Yachten können nur über uns gebucht werden!

Yachttyp Status Name Partner Bj. Kab. Segel 3 4 5 6 7 8 Zusatztag/Yacht
Bavaria 32 frei Orange Milla 45 Grad 2012 2 Roll 345 290 255 120
Bavaria 33 Option Leeroy Starsails 2015 2 Roll 375 310 270 130
Bavaria 33 Option Starship Starsails 2015 2 LG 355 310 270 130
Bavaria 34 Option Orange Emmi 45 Grad 2017 2 Roll 400 340 300 130
Bavaria 36 gebucht Toni Manilla Starsails 2012 3 LG 460 380 330 290 270 160
Bavaria 36 Option Cape Diem Starsails 2014 3 Roll 460 380 330 290 270 160
Bavaria 37 frei Mio Starsails 2007 3 Roll 430 350 300 270 250 160
Bavaria 37 frei Aventura Starsails 2015 3 Roll 480 390 340 300 280 160
Bavaria 37 frei Qing Starsails 2015 3 Roll 480 390 340 300 280   160
Bavaria 38 frei Matilde Starsails 2008 3 Roll 470 380 330 290 270 160
Bavaria C 38 gebucht Summertime Starsails 2021 3 Roll 570 460 390 350 310 180
Bavaria C 38 Option Vaya Starsails 2022 3 Roll 570 460 390 350 310 180
Bavaria 40 frei Meike Starsails 2011 3 LG 530 430 370 330 300 180
Bavaria 40 frei Santiano Starsails 2013 3 LG 530 430 370 330 300 180
Bavaria 40 frei Luna Starsails 2008 3 Roll 470 380 330 290 270 170
Bavaria 41 Option Luna II Starsails 2014 3 Roll 540 430 370 330 310 170
Bavaria 45 frei Futuro Starsails 2014 4 Roll 540 450 390 350 320 210
Bavaria 46 Option Sputnik Starsails 2016 4 Roll 550 470 410 370 330 220
Bavaria 46 Option Orange Lou 45 Grad 2017 4 LG 570 490 430 400 360 250
Dufour 460 gebucht Seneko Starsails 2019 4 LG 560 480 420 380 340 230

Im Preis enthalten: Die komplette Segelyacht gem. Ausrüstungsliste, Nenngeld, Startgeld, Programmzuschlag, Tagessiegerehrung am Samstag, Regattaleitung & Cup Teilnahme, Gesamt Siegerehrung am Sonntag (je Crew ein Pokal).

Regatta-/Veranstaltungszeitraum: Freitag, 09.05. ab 17 Uhr, bis Sonntag 11.05. bis 18 Uhr.

Charterzeitraum: Freitag, 09.05. ab 17 Uhr bis Sonntag 11.05. bis 18 Uhr (auf Wunsch und ohne Aufpreis nach vorheriger Anmeldung bis Montag 12.05. bis 12 Uhr)

Zusatztag: Anreise und Übernahme der Yacht am Donnerstag

Nicht im Preis enthalten: Anreise, Diesel, Verpflegung, Extras, Liegeplatzgebühr (außer im Heimathafen).

Endreinigung (zahlbar vor Ort): 2 Kabinen € 90,-; 3 Kabinen € 120,-; 4 Kabinen € 150,-.

Kaution als Hinterlegung vor Ort: 2 Kabinen € 1.000,-; 3 Kabinen € 1.200,-; 4 Kabinen € 1.500,-.

Teilnahme als „Fremdyacht“

Yachten die nicht über uns gebucht sind oder Eigneryachten

Yachten die nicht über uns gebucht wurden oder Eigneryachten, können gegen Zahlung von Start- und Nenngeld ebenfalls an der Regatta teilnehmen. Nicht alle Yachttypen sind zugelassen (mögliche Yachten: Oceanis, Jeanneau, Bavaria, Dufour, Hanse, wenn sie eine Standardbesegelung haben und eine nachvollziehbare Yardstick erbracht werden kann). Alle gemeldeten Yachten müssen Kasko- und Haftpflicht versichert sein (Nachweis muss erbracht werden). Die Bedingungen hierzu entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Ausschreibung/Zulassung. Bitte fordert das entsprechende Meldeformular bei uns an.

Nenngeld pro Yacht: bis 40 Fuß € 285,-; 41-44 Fuß € 325,-; ab 45 Fuß € 365,-.

Startgeld pro Person: € 115,-

Erster, vorläufiger Programmverlauf

Noch nicht abschließend

  • Donnerstag: Für die Crews, die traditionell bereits am Donnerstag anreisen, bieten wir am frühen Abend vor dem Regattabüro einen spontanen „Klönschnack“ mit Anlegedrink an.
  • Freitag: Treffpunkt in der Marina Watersport-Centrum-Lemmer. Das Regattabüro ist ab 16 Uhr geöffnet. Dort werden die letzten Regattainformationen, Startnummern und Flaggen ausgegeben. Nach Schließung des Büros wird um 19 Uhr der “Markol Cup“ eröffnet. Geplant ist wieder unsere Traditionelle Party in der Werfthalle mit DJ und Buffet.
  • Samstag: 08:30 Uhr Skipperbesprechung. Gegen 11 Uhr Start zur ersten Wettfahrt als Dreieck in der Bucht von Lemmer. Gegen 13 Uhr Start der zweiten Wettfahrt mit Zieleinlauf vor Urk. 18 Uhr Treff aller Segler(innen) zur Tagessiegerehrung mit ‘Anlegedrink’.
  • Sonntag: 08:30 Uhr Skipperbesprechung. 10:30 Uhr Treffpunkt an der Startlinie. Gegen 11 Uhr Start der dritten Wettfahrt als “Langstrecke” mit Ziel Lemmer. Um 17 Uhr findet die Siegerehrung in der Marina statt.
    -Ende der Veranstaltung- Änderungen möglich!

Und sonst so?

Alex hat mit uns beim letzten Markolcup ohne Drehbuch und doppelten Boden ein Interview geführt, was wir Euch nicht vorenthalten möchten. Viel Spaß!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DJ & Buffet am Freitag

Eröffnungsparty

  • Um 19 Uhr eröffnen wir mit DJ Dirk den Markol-Cup.
  • Dieses Jahr wird es wieder ein Buffet der „BBQ Giants“ geben, was im Regattapreis enthalten ist.

Ausschreibung 2025

Veranstalter: Sarres-Schockemöhle Yachting GmbH (SSY) Hubert-Underberg-Allee 2, 47495 Rheinberg

Wettfahrtleitung: SSY & Team; Schiedsgericht: 3 unbeteiligte Skipper der teilnehmenden Yachten.

Regeln: Es gelten ausschließlich die Bestimmungen der KVR bzw. der entsprechenden niederländischen Gesetze sowie die ergänzenden FUN-Regatta-Bestimmungen „Markolcup“ von SSY, Stand 03/2019. Andere Wettfahrtbestimmungen finden keine Anwendung. Oberstes Gebot ist die Beachtung der anerkannten Regeln der Seemannschaft bei Behandlung von Material und Verhalten gegenüber den anderen Regattateilnehmern.

Zulassung: Offen für Monohull-Yachten ab 31 Fuß. Nicht alle Yachttypen sind zugelassen, bitte fragen Sie vor Ihrer Meldung bei uns nach. Eigneryachten werden zugelassen, wenn sie von folgenden Werften sind, eine Standardbesegelung haben und eine nachvollziehbare Yardstick erbracht werden kann. Oceanis, Jeanneau, Bavaria, Dufour, Hanse. Spi/Blister o.ä. sind nicht zugelassen. Alle Yachten müssen den gesetzlichen Bestimmungen für das Segeln in niederländischen Gewässern, hier Ijsselmeer entsprechen. Trapez und Ausleger, um das Gewicht von Mannschaftsmitgliedern nach außenbords zu verlegen, ist nicht zugelassen. Der Skipper muss im Besitz der vorgeschriebenen Führerscheine sein und die erforderlichen Voraussetzungen und Kenntnisse zur sicheren Führung der Segelyacht nachweisen. Alle Yachten müssen gegen Haftpflichtschäden ausreichend versichert sein.

Registrierung im Regattabüro: Kontrolle der Yachten, Ausgabe der Startnummern und Regattaunterlagen am Freitag von 16-18 Uhr. Kaution für ein Start-Nr.-Set und Flaggen 50,- €.

Teilnahme: Teilnehmen können Sie als komplette Crew mit eigenem Skipper (bareboat) oder als Einzelbucher auf einer Yacht mit Skipper.

Wettfahrtkurse: Gesegelt wird im Ijsselmeer. Gesegelt wird mit Zeitlimit. Bahnverkürzung ist möglich. Briefing und Wettfahrten siehe Zeitplan des Regatta-Programms.

Wertung: Es sind Samstag zwei Wettfahrten und Sonntag eine Wettfahrt vorgesehen, also max. 3 Wertungsläufe. Es erfolgt keine Streichung. Gesegelt wird nach Yardstick. Die einzelnen Faktoren werden von der Regattaleitung festgelegt. Jeder Skipper muss hierzu die erforderlichen Daten bereitstellen! Bewertung Low-Point-System.

Werbung: Werbung an den Yachten ist nur mit Erlaubnis des Veranstalters möglich. Video-/ Foto- und Presseaufnahmen: Die Teilnehmer erklären sich einverstanden, dass von den teilnehmenden Yachten und Personen auf dem Wasser und an Land Aufnahmen hergestellt und diese uneingeschränkt in Bild und Ton veröffentlicht (auch in sozialen Netzwerken) werden dürfen.

Ehrenpreise: Tagessiegerehrung der 1. Wettfahrt in zwei oder drei Gruppen. Pro Gruppe erhalten Platz 1 und 2 je einen Pokal. Die Gruppen werden nach Yachtlängen aufgeteilt.

Siegerehrung am Sonntag: Jede Crew erhält bei der Siegerehrung einen Pokal. Vereinswertung bei Teilnahme von mindestens 3 Yachten je Verein erhält der jeweils Bestplatzierte einen Pokal.

Haftung: Die Teilnehmer segeln auf eigene Gefahr und Risiko. Der Veranstalter und alle mit der Regattaorganisation betrauten Personen, haften nicht für Verluste, Schäden oder Verletzungen, die an Personen, Yachten oder sonstigem entstehen können. Dies gilt im, auf und am Wasser sowie an Land.

Meldestelle: Sarres-Schockemöhle Yachting GmbH (SSY), Hubert-Underberg-Allee 2, 47495 Rheinberg; info@sarres.de

Meldeschluss: 01.04.2025; Nachmeldung ist unter Maßgabe freier Startplätze nach Rückfrage bei SSY ggf. möglich. Wir behalten uns eine Yachtbegrenzung vor! Stand 07.06.2024; Änderungen, Irrtum, Druckfehler vorbehalten.

Teile unseren Beitrag! ⚓️