Fragen und Antworten zum Coronavirus Covid-19

Wir verfolgen die Medien und Entwicklung der Gesundheitssituation aufmerksam und sind bei Ihren Bedenken, Fragen und Sorgen an Ihrer Seite. Eine Situation wie diese ist bislang einzigartig.


Hinweise zu Lockerungen und Reisezielen

Soweit Reisen möglich ist sind wir alle gefordert, verantwortlich zu handeln:

Generell sollten folgende Massnahmen berücksichtigt werden:

> Abstand halten – mindestens 1,5m
> Nies Etikette beachten
> Im Einzelhandel, Einkaufszentren und öffentlichen Einrichtungen sowie bei der Nutzung des öffentlichen Personennah- und -fernverkehrs einschließlich Taxen oder vergleichbarer Transportangebote sollte eine FFP2 Maske getragen werden. In einigen Fällen genügt auch eine Mund-Nasen-Bedeckung.

Zudem gelten die Bestimmungen und Auflagen des jeweiligen Landes.


Reisen innerhalb von Europa

Auf der folgenden Internetseite finden Sie wichtige aktuelle Hinweise zu Ihrem Reiseland >>> REOPEN Europe

Auf der Internetseite REOPEN EU wählen Sie Ihr Reiseland aus.

Der folgende Informationskasten ist in 4 Bereiche (Karteikarten) aufgeteilt. Durch Anklicken der Symbole erhalten Sie zahlreiche Informationen.:

Stand des Landes

Hier finden Sie allgemeinen Informationen und weitere LINKs. Ein Klick auf die Symbole liefert z.B. die täglichen Fallzahlen im Land etc.

Massnahmen

Hier finden Sie die örtlich geltenden Massnahmen zu Gesundheit und Sicherheit wie Abstandsregel, ob das Tragen einer Mund-Nasen Bedeckung erforderlich ist, ob Bars, Restaurants geöffnet sind etc.

Reisen

Hier finden Sie wertvolle Hinweise zum Reisen im Transit, zur Einreise mit diversen Verkehrsmitteln wie PKW, Bahn, Bus, Schiff, Flug, zur Ausreise, Bestimmungen im Land etc.

Sonstige Informationen

Dieser Bereich liefert wertvolle Links zu Regionen, Städten etc.


Wir wünschen Ihnen, dass Sie gesund bleiben und wir gemeinsam diese Krise meistern.


Artikel aus MotorBoot online

Corona-Umfrage: Wassersportler deutlich sicherer

Keine Chance für Viren auf dem Wasser – “Wie sicher ist der Wassersport, wenn es um das Corona-Virus geht? “Diese Frage stellte SeaHelp im Rahmen einer Umfrage, an der sich 1213 Wassersportler beteiligten, die ihren Urlaub in Kroatien verbracht hatten, einem Land, das in Deutschland nach Aussagen der Robert-Koch-Instituts und der österreichischen Regierung für eine Vielzahl von Infektionen durch Reiserückkehrer verantwortlich war.

weiterlesen

Nachfolgend die rechtliche Einschätzung vom Fachanwalt der VDC

Rechtlicher Hinweis: Wir weisen darauf hin, dass diese Informationen eine (juristische) Beratung nicht ersetzen kann.

Scroll to Top