Ab Biograd -Richtung Süden –

Diese Revierbeschreibung zeigt unsere Flottillenroute zu den Krka Wasserfällen in einer Woche

Biograd, unser Start-/Zielhafen

Der ideale Ausgangshafen in Mitteldalmatien.

Vom Flughafen Zadar sind es rund 40 Minuten Taxifahrt (ca. 60,-€/Strecke). Bei PKW Anreise stehen in der Marina Kornati bewachte Parkplätze zu Verfügung.

Die Infrastruktur in der schönen Altstadt von Biograd ist perfekt. Supermärkte, Geldautomaten, der Wochenmarkt (Gemüse, Obst, Fisch, Fleisch…), Drogerien, Apotheken, viele Restaurants und nette Straßencafes…

Ein typischer, belebter Urlaubsort mit kurzen Wegen. Abends lässt man sich an der “Riva” gerne einen Sundowner mit Blick auf die gegenüberliegende Insel Pasman schmecken. Marina Kornati…

Biograd: Idealer Ausgangshafen für unsere Flottillen

Zunächst machen wir einem Stop in Murter. Danach nehmen wir Kurs auf Skradin. Der Kanal von Sibenik führt uns zur Krka, die wir Flußaufwärts bis Skradin befahren. An den Ufern sehen Sie Farmen wo Muscheln und Austern gezüchtet werden. In der Marina Skradin können Sie wählen, ob sie per Fahrrad oder per Ausflugsboot zum Nationalpark gelangen möchten. Der Nationalpark bietet neben einem interessanten Rundgang auch die Möglichkeit zu baden. Danach machen wir uns auf den Rückweg mit weiteren interessanten Stationen.

Insel Murter im Süden / Marina Jesera

Netter kleiner Ort mit einer geschützten Marina (www.aci-club.hr). Ein wunderbares Naturschwimmbad befindet sich direkt neben der Hafeneinfahrt. Viele kleine, urige Konobas (Restaurants), Supermarkt, Bäckerei.

Marina Jesera
Skradin im Krka Fluß

Die Fahrt den Fluß stromauf mit der Yacht ist ein Erlebnis. Vorbei an vielen Muschel und Austernzuchten (die auch an vorbeifahrende Segler verkaufen).

Der Ort Skradin ist wunderschön. Ein netter, uriger Ort, mit einer feinen Marina an den Wasserfällen (www.aci-club.hr). Das letzte Stück bis zu dem Nationalpark Wasserfälle kommen Sie mit dem Fahrrad oder dem Wassertaxi. Mit dem eigenen Beiboot ist dies nicht erlaubt. In Skradin gibt es viele Konobas, Geschäfte und zwei Supermärkte.

Krka Wasserfälle
Insel Zlarin

Im Süden der Insel ist der Hauptort Zlarin. Einige Bojen und eine kleine Pier. Hier scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. Vier kleine Konobas (Restaurants), ein kleiner Supermarkt, ein Spielplatz. Gegenüber der Pier befindet sich das Naturschwimmbad.

Pauschaltouristen findet man hier nicht. Einige wenige Rucksacktouristen kommen mit der kleinen Fähre auf die Insel der Schwammtaucher.

Inseln Kaprije / Kakan

Zwei Ankerbuchten mit Bojenfeldern 3 Restaurants vorhanden, wobei wir jedoch hier das Kochen an Bord empfehlen. Das Wasser ist ein türkisfarbiges Highlight. Zeit zum relaxen schwimmen, schnorcheln….

wunderbare Ruhe
Pirovac oder Murter

Donnerstags zieht es uns in der Regel wieder zurück ans Festland. Der kleine Urlaubsort Pirovac ist eine Möglichkeit. 

Netter kleiner Ort mit einer kleinen Marina. Direkt angrenzend ist der schöne Dorfstrand und somit nur 400m von unseren Liegeplätzen entfernt.

Abends erwacht der kleine Ort und zeigt seinen Glanz. Nette Lokale und Geschäfte laden ein. Zwei Eisdielen sind jeden Abend heiß umkämpft.

Marina Pirovac
Zurück nach Biograd

Für alle, die eine Woche gebucht haben, geht es heute langsam mit Badestopp zurück nach Biograd. Tanken sollte man bereits am Morgen (oder am Vortag) in Murter, da es an der Tankstelle in Biograd immer zu langen Wartezeiten kommt.

Wer zwei Wochen gebucht hat, kann in der Inselwelt bleiben und stößt am Sonntag wieder auch die neuen Flottillenteilnehmer.

Blick über die Inseln
Unsere Flottillenangebote in der Übersicht…

Flottille ab Dubrovnik

Flottille ab Dubrovnik Termin 01.07. – 08.07.2023 ab/bis Dubrovnik – Mljet Route Yachtangebot und Preise…

Weiterlesen

Ansegeln Mallorca 2023

für Einzelbucher und komplette Crews 08.02. – 12.02.2023ab/bis Palma de Mallorca Raus aus den heimischen…

Weiterlesen
Scroll to Top