Skippertraining (individuell) Ijsselmeer ab Lemmer

Auf Wunsch auch mit Schleusenfahrten

Ein individuelles Training nur für Sie und Ihre Crew

Wochenende (Freitag-Sonntag) ab/bis Lemmer

Hierbei bestimmen Sie den Termin und wir stellen Ihnen eine entsprechende Yacht mit einem erfahrenen Skipper zur Seite.

Erlernen, üben und erfahren Sie bei diesem Ausbildungsprogramm eine Bandbreite der ‘Seemannschaft´. Die wichtigsten Hafenmanöver, Schleusenfahrten, Tipps und Tricks beim An- und Ablegen, Umgang mit Leinen und Schoten, Ankermanöver, Schwerwettertraining, ‘Backliegen´, Reffen, Segelmanöver…


Freitag: Anreise und Yachtübernahme in der Marina ab 17 Uhr. Supermarkt und die wundesschöne Altstadt von Lemmer 500m entfernt. Viele Restaurants und urige Kneipen.

Samstag: Gegen 09:00 Uhr startet Ihr Training. Einweisung in die Yachttechnik und Sicherheitseinrichtungen durch den Skipper. Danach praktische Übungen im Hafenbereich. An- und Ablegen. Hier sind Sie gefordert. Rückwärts, vorwärts in die Boxen. Seitliches Anlegen mit Hilfe einer Leinenverbindung (Eindampfen). Nach einer Mittagspause geht es raus aufs Ijsselmeer für die Segeltechnik. Alles was Sie möchten kann jetzt gezeigt und geübt werden. Ganz nach Ihren Vorkenntnissen und Wünschen. Gegen 17 Uhr Trainingsende. Abend zur freien Verfügung.

Sonntag: 9-16 Uhr Training. Schleusenfahrten, An- Und Ablegen. Der Skipper wird insbesondere nochmal am Nachmittag auf Ihre individuellen Wünsche eingehen. Gegen 16 Uhr Trainingsende, Abschlußbesprechung mit dem Skipper, bevor Sie um 17 Uhr Ihre Yacht verlassen und die Heimreise antreten.


Dies ist grundsätzlich auch in jedem anderen Revier möglich.


Bitte sprechen Sie uns an.


…schrieb: auf diesem Wege noch einmal nachträglich meinen herzlichen Dank für das Skippertraining. Viele wirklich praxisnahe Infos, viel Zeit für “training on the job” und das Ganze pikant abgeschmeckt mit der nötigen Prise Humor und Geselligkeit ergaben 2 gelungene Tage am Ijsselmeer. In der Summe eine klasse Vorbereitung auf die neue Saison – gerade für mich als Charterskipper.