Kanaren

Die Kanarischen Inseln sind ein ganzjährig befahrbares Segelrevier mit stetigen Winden aus nördlicher Richtung. Sonnen- und windverwöhnt ist diese im Atlantik liegende Inselgruppe, deren zentrale Inseln Teneriffa und Gran Canaria sind. Ein Revier wie gemacht für sportliche und erfahrene Hochseesegler…

Zu Teneriffa und Gran Canaria gehören im Osten noch die Inseln Lanzarote und Fuerteventura und die westlichen noch kleineren Inseln La Palma, Gomera und El Hiero.

Auch wenn das Segeln hier auf den längeren Etappen und in höher Dünung anspruchsvoll ist, kommen wir doch immer wieder zu der Erkenntnis, dass das Segeln im Atlantik ein absolutes Highlight ist!

Las Palmas ist die Hauptstadt Gran Canarias und vor allem als Kreuzfahrthafen mit zollfreiem Einkauf und beeindruckenden Sandstränden bekannt. Ein echtes Highlight ist der alljährliche Karneval von Las Palmas mit Kostümen, Musik und Tanz. Die Kanaren sind das ideale Revier für einen Segelurlaub im Winter. Wenn in Deutschland Minusgrade und Schneematsch drohen, dann herrschen auf den Inseln Temperaturen um 20°C und viel Sonnenschein.

Der besondere Tipp: La Graciosa!
Übersetzt bedeutet La Graciosa “die Anmutige” und das trifft es genau! Diese nördlich von Lanzarote gelegene Insel ist einen Besuch wert. Die Insel ist nur auf dem Seeweg zu erreichen und sehr ursprünglich mit ihren weißen Häusern und Palmen, es gibt keine asphaltierten Straßen – hier scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. Die einzige Marina auf der Insel ist Caleta del Sebo, welche bei jeder Wetterlage gut geschützt ist. Um die Insel anzulaufen benötigt man eine Genehmigung, diese ist vor dem Törn in Las Palmas einzuholen.

Wetter
Einreise Einreise mit Personalausweis oder Reisepass, aktuelle Informationen finden Sie beim Auswärtigen Amt
Anreise Direktflüge ab diversen deutschen Flughäfen nach Gran Canaria, Lanzarote und Teneriffa.
Hauptreisezeit ca. Oktober – Februar
Anforderungen SBF-S oder höherwertig, Funkzeugnis
Schwiergkeitsgrad Anspruchsvoll
geeignet für erfahrene, sportliche Skipper
Marinas, Häfen, Buchten Wenige sichere Ankerbuchten und relativ große Entfernungen zwischen den Marinas
Besonderheiten La Graciosa: Genehmigung erforderlich!.
Ausgangshäfen Lanzarote: Marina Arrecife
Teneriffa: Marina del Sur (Süden), Puerto Deportivo Radazul (Norden)
Gran Canaria: Muelle Deportivo de Las Palmas (Norden)

 

Services

Bareboat Freiheit pur: Auf Ihrer Charteryacht erkunden Sie das Revier auf eigene Faust.
   
Incentives Ihr ganz persönliches Event der besonderen Art. An Bord mehrerer Yachten mit Skipper oder an Bord eines Großseglers und mit vereinten Kräften das Ziel erreichen… dies fördert den Teamgeist Ihrer Gruppe. In diesem Bereich gibt es sehr viele Möglichkeiten, sprechen Sie uns einfach an.

Falls Sie hier die gewünschten Informationen nicht gefunden haben, sprechen Sie uns bitte an, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Scroll to Top