ab/bis Lemmer

21. – 23. April 2023
seit 1999

Ein sportlich-geselliges Highlight –

Von Lemmer nach Enkhuizen oder… und zurück nach Lemmer

Fun & Regatta

Der Eröffnungsabend mit DJ am Freitagabend sind nach der Anreise eine tolle Gelegenheit zum Kennenlernen aller Teilnehmer. Mit viel guter Stimmung geht es dann am Samstag zu den ersten Wertungsläufen. Am späten Nachmittag Treffen zur Tagessiegerehrung mit Anlegedrink, der Samstagabend wird von den Crews individuell gestaltet.

Regeln

Es gelten ausschließlich die Bestimmungen der KVR bzw. der entsprechenden niederländischen Gesetze sowie die ergänzenden FUN-Regatta-Bestimmungen „Markolcup“ von SSY, Stand 02/2019. Andere Wettfahrtbestimmungen finden keine Anwendung. Oberstes Gebot ist die Beachtung der anerkannten Regeln der Seemannschaft bei Behandlung von Material und Verhalten gegenüber den anderen Regattateilnehmern.

Zulassung

Offen für Monohull-Charteryachten ab 31 Fuß. Nicht alle Yachttypen sind zugelassen, bitte fragen Sie vor Ihrer Meldung bei uns nach. Spi/Blister o.ä. sind nicht zugelassen. Alle Yachten müssen den gesetzlichen Bestimmungen für das Segeln in niederländischen Gewässern, hier Ijsselmeer entsprechen. Trapez und Ausleger, um das Gewicht von Mannschaftsmitgliedern nach aussenbords zu verlegen, ist nicht zugelassen. Der Skipper muss im Besitz der vorgeschriebenen Führerscheine sein und die erforderlichen Voraussetzungen und Kenntnisse zur sicheren Führung der Segelyacht nachweisen. Alle Yachten müssen gegen Haftpflichtschäden ausreichend versichert sein.

Wettfahrtkurse

Gesegelt wird im Ijsselmeer. Gesegelt wird mit Zeitlimit. Bahnverkürzung ist möglich. Briefing und Wettfahrten siehe Zeitplan vom Regatta-Programm. Wertung: Es sind Samstag zwei Wettfahrten und Sonntag eine oder zwei Wettfahrten vorgesehen, also max. 4 Wertungsläufe. Es erfolgt keine Streichung. Gesegelt wird nach Yardstick. Die einzelnen Faktoren werden von der Regattaleitung festgelegt. Jeder Skipper muss hierzu die erforderlichen Daten bereitstellen! Bewertung Low-Point-System.

Charterpreise 2023 -folgen in Kürze-

  • Charteryacht mit eigenem Skipper -Bareboatcharter-
  • Preise in €/Person bei einer Crewstärke/Belegung mit … Personen
  • diese Yachten können nur über uns gebucht werde
YachttypBj.Kab.345678Zusatztag/Yacht
Bavaria 32122
Bavaria 33152
Bavaria 33152
Bavaria 34082
Bavaria 34172
Hanse 345153
Bavaria 36123
Bavaria 36113
Bavaria 36123
Bavaria 36123
Bavaria 36063
Bavaria 36143
Bavaria 37073
Bavaria 37153
Bavaria 37073
Bavaria 37082
Bavaria 37143
Bavaria 37163
Hanse 385123
Bavaria 38093
Bavaria 38093
Bavaria 38213
Bavaria 40113
Bavaria 40133
Bavaria 40133
Bavaria 40083
Bavaria 41143
Bavaria 45144
Bavaria 46174
Bavaria 46164
Bereits gebuchte Yachten sind durchgesrichen
  • Im Preis enthalten: Die komplette Segelyacht gem. Ausrüstungsliste, Nenngeld, Startgeld, Programmzuschlag, Tagessiegerehrung am Samstag, Regattaleitung & Cup Teilnahme, Gesamt Siegerehrung am Sonntag (je Crew ein Pokal).
  • Regatta-/Veranstaltungszeitraum: Freitag, 21.04. ab 17 Uhr, bis Sonntag 23.04. bis 18 Uhr.
  • Charterzeitraum: Freitag, 21.04. ab 17 Uhr bis Sonntag 23.04. bis 18 Uhr (auf Wunsch und ohne Aufpreis nach vorheriger Anmeldung bis Montag 23.04. bis 12 Uhr)
  • Nicht im Preis enthalten: Anreise, Diesel, Verpflegung, Extras, Liegeplatzgebühr (außer im Heimathafen).
  • Endreinigung (zahlbar vor Ort): 2 Kabinen € 80,-; 3 Kabinen € 100,-; 4 Kabinen € 120,-.
  • Kaution als Hinterlegung vor Ort: € 600,- bis € 1.500,- je nach Yachtgröße.
Teilnahme als ‘Fremd’-Charteryacht (Yachten, die nicht über uns gebucht wurden)

Charteryachten die nicht über uns gebucht wurden, können gegen Zahlung von Start- und Nenngeld ebenfalls an der Regatta teilnehmen. Alle gemeldeten Yachten müssen Kasko- und Haftpflicht versichert sein (Nachweis muss erbracht werden). Die Bedingungen hierzu entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Ausschreibung/Zulassung.

  • Nenngeld pro Yacht: bis 40 Fuß € 235,-; 41-44 Fuß € 275,-; ab 45 Fuß € 315,-.
  • Startgeld pro Person: € 95,-

Bitte fordern Sie das entsprechende Anmeldeformular bei uns an.

Teilnahme als Einzelbucher auf einer Yacht mit Skipper

Sie haben keine eigene Crew oder möchten gerne mal das Feeling einer Regatta hautnah erleben und in einem “zusammengewürfelten” Team mitmachen? Kein Problem! Wir stellen eine Crew zusammen und ein erfahrener Skipper von uns begleitet Sie. Segelerfahrung ist hierbei nicht nötig.

Preis pro Person € 375,- 

Im Preis enthalten: Yacht mit Skipper, Regattateilnahme.
Nicht im Preis enthalten: Anreise, Bordkasse für Hafengebühr am Samstag, Verpflegung an Bord, sonstiges.

Nebenkosten vor Ort: Anteilige Endreinigung (ca. 20,-€/Person)

Der Skipper bleibt von der Bordkasse und den Nebenkosten befreit

Vorläufiger Programmverlauf
  • Freitag: Treffpunkt in der Marina “Yachtwerft Maronier” in Lemmer. Das Regattabüro ist ab 16 Uhr geöffnet. Dort werden die letzten Regattainformationen, Startnummern und Flaggen ausgegeben. Nach Schließung des Büros wird um 19 Uhr der “Markol Cup“ eröffnet. Geplant ist wieder unsere Traditionelle Party in der Werfthalle mit DJ. Falls erforderlich (Coronakonform) als openair Treffen vor unserem Regattabüro mit Anlegedrink und Klönschnack.
  • Samstag: 09:00 Uhr Skipperbesprechung. Gegen 11 Uhr Start zur ersten Wettfahrt als Dreieck in der Bucht von Lemmer. Gegen 13 Uhr Start der zweiten Wettfahrt mit Zieleinlauf vor …(folgt). 18 Uhr Treff aller Segler(innen) zur Tagessiegerehrung mit ‘Anlegedrink’.
  • Sonntag: 09:00 Uhr Skipperbesprechung. 10:30 Uhr Treffpunkt an der Startlinie. Gegen 11 Uhr Start der dritten Wettfahrt als “Langstrecke” mit Ziel Lemmer. Um 17 Uhr findet die Siegerehrung in der Marina “Maronier” statt. -Ende der Veranstaltung- Änderungen möglich!
Ausschreibung 2023

Veranstalter: Sarres-Schockemöhle Yachting GmbH (SSY) Hubert-Underberg-Allee 2, 47495 Rheinberg

Wettfahrtleitung: SSY & Team; Schiedsgericht: 3 unbeteiligte Skipper der teilnehmenden Yachten.

Regeln:
 Es gelten ausschließlich die Bestimmungen der KVR bzw. der entsprechenden niederländischen Gesetze sowie die ergänzenden FUN-Regatta-Bestimmungen „Markolcup“ von SSY, Stand 03/2019. Andere Wettfahrtbestimmungen finden keine Anwendung. Oberstes Gebot ist die Beachtung der anerkannten Regeln der Seemannschaft bei Behandlung von Material und Verhalten gegenüber den anderen Regattateilnehmern.

Zulassung:
 Offen für Monohull-Charteryachten ab 31 Fuß. Nicht alle Yachttypen sind zugelassen, bitte fragen Sie vor Ihrer Meldung bei uns nach. Eigneryachten sind nicht zugelassen. Spi/Blister o.ä. sind nicht zugelassen. Alle Yachten müssen den gesetzlichen Bestimmungen für das Segeln in niederländischen Gewässern, hier Ijsselmeer entsprechen. Trapez und Ausleger, um das Gewicht von Mannschaftsmitgliedern nach außenbords zu verlegen, ist nicht zugelassen. Der Skipper muss im Besitz der vorgeschriebenen Führerscheine sein und die erforderlichen Voraussetzungen und Kenntnisse zur sicheren Führung der Segelyacht nachweisen. Alle Yachten müssen gegen Haftpflichtschäden ausreichend versichert sein.

Registrierung im Regattabüro: Kontrolle der Yachten, Ausgabe der Startnummern und Regattaunterlagen am Freitag von 16-18 Uhr. Kaution für ein Start-Nr.-Set und Flaggen 50,- €.

Teilnahme:
 Teilnehmen können Sie als komplette Crew mit eigenem Skipper (bareboat) auf einer Charteryacht oder als Einzelbucher auf einer Yacht mit Skipper.

Wettfahrtkurse:
 Gesegelt wird im Ijsselmeer. Gesegelt wird mit Zeitlimit. Bahnverkürzung ist möglich. Briefing und Wettfahrten siehe Zeitplan des Regatta-Programms.

Wertung:
 Es sind Samstag zwei Wettfahrten und Sonntag eine oder zwei Wettfahrten vorgesehen, also max. 4 Wertungsläufe. Es erfolgt keine Streichung. Gesegelt wird nach Yardstick. Die einzelnen Faktoren werden von der Regattaleitung festgelegt. Jeder Skipper muss hierzu die erforderlichen Daten bereitstellen! Bewertung Low-Point-System.

Werbung:
 Werbung an den Yachten ist nur mit Erlaubnis des Veranstalters möglich. Video-/ Foto- und Presseaufnahmen: Die Teilnehmer erklären sich einverstanden, dass von den teilnehmenden Yachten und Personen auf dem Wasser und an Land Aufnahmen hergestellt und diese uneingeschränkt in Bild und Ton veröffentlicht (auch in sozialen Netzwerken) werden dürfen.

Ehrenpreise:
 Tagessiegerehrung der 1. Wettfahrt in zwei oder drei Gruppen. Pro Gruppe erhalten Platz 1 und 2 je einen Pokal. Die Gruppen werden nach Yachtlängen aufgeteilt.

Siegerehrung am Sonntag:
 Jede Crew erhält bei der Siegerehrung einen Pokal. Vereinswertung bei Regattaende: Bei Teilnahme von mindestens 5 Yachten je Verein erhält der jeweils Bestplatzierte einen Pokal.

Haftung:
 Die Teilnehmer segeln auf eigene Gefahr und Risiko. Der Veranstalter und alle mit der Regattaorganisation betrauten Personen, haften nicht für Verluste, Schäden oder Verletzungen, die an Personen, Yachten oder sonstigem entstehen können. Dies gilt im, auf und am Wasser sowie an Land.

Meldestelle: Sarres-Schockemöhle Yachting GmbH (SSY), Hubert-Underberg-Allee 2, 47495 Rheinberg; info@sarres.de

Meldeschluss: 10.03.2023; Nachmeldung ist unter Maßgabe freier Startplätze nach Rückfrage bei SSY ggf. möglich. Wir behalten uns eine Yachtbegrenzung vor! Stand 05.05.2022; Änderungen, Irrtum, Druckfehler vorbehalten.

Scroll to Top