Mitsegeln Flottille Kroatien

ab/ bis Biograd

für Familien oder

Einzelbucher

auf unserem Führungsschiff

Als Familie bzw. komplette Crew oder auch als Einzelbucher können Sie auf unserer Flottillen-Führungsyacht teilnehmen. Sie sind damit mitten im Geschehen.

Während der Tagesetappen versuchen wir, mittags einen Badestop in einer Bucht einzulegen. Dann ist Zeit für schwimmen, schnorchel und relaxen.

Während der Woche können Sie auf der Führungsyacht Einblicke in das Bordgeschehen erhalten und sich aktiv beteiligen: Unterstützung an den Leinen beim An- und Ablegen, Segel setzen und Bergen, Arbeiten an den Winschen, Logbuch führen, Wasser bunkern aber auch Frühstück bereiten und auch einmal an Bord kochen. 

An den folgenden Terminen sind noch Kojen frei:

TerminRouteYachttyp
Vakanz
für
Person/en
20.07. – 27.07.KrkaBavaria 40
ausgebucht0
27.07. – 03.08.
KornatenBavaria 37
1 Kabine
1
03.08. – 10.08.
PrimostenElan 444
ausgebucht0
10.08. – 17.08.
MolatElan 444
ausgebucht0
17.08. – 24.08.
KornatenBavaria 37
2 Kabinen
4

 Törnpreis pro Person und Woche  €  495,00

Zum Törnpreis kommt die Kurtaxe von € 1,30 pro Person/ Tag sowie das anteilige Transitlog hinzu. Verbrauchsstoffe für die Yacht (Wasser, Gas, Diesel, Öl), Nationalpark- und Hafengebühren sowie die Verpflegung an Bord wird aus der Bordkasse entrichtet, in die alle Mitsegler zu gleichen teilen einzahlen. Der Skipper ist von der Bordkasse befreit.

Die Kornaten Route

Die Kornaten Route führt von Biograd zur Insel Zut. Hier machen wir in der ACI Marina am langen Steg in der weitläufugen Bucht fest. Besonders zu empfehlen ist ein Marsch zum Inselgipfel, da man von hier einen fantastischen Blick über die umliegenden Inseln hat.

Danach segeln wir in den Nationalpark Telascica am Südzipfel der Insel Dugi Otok. Eine Wanderung zum Salzsee “Mir” und zu den Klippen sind lohnenswert.

Unsere Route führt uns weiter in den Nationalpark Kornaten. Wir segeln im schmalen Kanal zwischen den Inseln, oftmals mit gutem Wind aber ohne Welle. Ziel ist die ACI Marina Piskera.

Am kommenden Tag verlasen wir den Nationalpark im Süden und segeln zu einer der Inseln vor Sibenik.

Über die Halbinsel Murter kehren wir schliesslich zurück nach Biograd.

Änderungen der Route vorbehalten, da sie wind- und wetterabhängig ist, auch eine Umkehrung der Route ist möglich.