Bretagne

bretagne_2009Die Wasserwege der Bretagne gehören zu den ursprünglichsten Gewässern Frankreichs. In Redon kreuzen sich zwei Wasserstrassen, der Canal de Nantes à Brest und die Vilaine. Daran schliesst sich der Canal d’lle et Rance an.

Die Nord-Süd-Richtung, Canal d’lle et Rance und die Vilaine unterliegen in gewissen Bereichen den Gezeiten. Den Kanal zu befahren setzt etwas Erfahrung voraus. Auf einer Strecke von ca. 244 Kilometer befinden sich 64 Schleusen. Die Ausgangsbasis Dinan mit der Festung (13. Jdh.) und den hübschen Fachwerkhäusern lädt zu einem Landausflug ein. Ein Besuch des Gezeitenwerkes in der Rance-Mündung, das einzigartig in Westeuropa ist, sollten Sie auf jeden Fall mit einplanen.

Gemütlicher geht es auf dem Canal de Nantes à Brest zu. Der Kanal fliesst durch eine reizvolle Flusslandschaft.

Versäumen Sie nicht einen Abstecher in das Flüsschen ‘Aff’ zu machen und besuchen Sie dort den Küstenort La Gacilly. Hinter Redon befahren Sie die Erde, die sich seenartig ausbreitet und an dessen Ufern sich imposante Schlösser und Burgen befinden. Schleusenliebhaber fahren allerdings von Rohan nach Pontivy.

Anjou Die Region Maine-Anjou liegt nördlich der Loire. Die beiden Flüsse Mayenne und Sarthe fliessen in den Fluss Maine und der wiederum in die Loire.

Dieses Gebiet wird auch der ‘Garten Frankreichs’ genannt. Die Mayenne ist vom gleichnamigen Ort Mayenne bis zur Mündung in Angers auf 120 km befahrbar. Die Stadt Laval mit den zwei historischen Schlössern und einer interessanten Kathedrale ist ein touristisches Muss für jeden Besucher.

Weiter südlich fließt die Mayenne durch ein steil abfallendes Gebirgsmassiv. Hausboot in Bretagne

Der Oudon mündet bei Grev-Neuville in die Mayenne. In Lion d’Angers ist das Nationalgestüt Frankreichs beheimatet.

Die Hauptstadt des Anjou ist Angers. Die sehr gut erhaltene Festungsanlage mit der fast 950 m langen Ringmauer und seinen 17 Rundtürmen ist über die Grenzen Frankreichs als historisches Bauwerk bekannt. Die wechselvolle Geschichte, die schöne Landschaft aber auch besonders die kulinarische Vielfalt des Anjou lässt den Hausbooturlauber von dieser Region schwärmen.

Hat Ihnen die Seite gefallen?

Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
http://www.sarres.de/bretagne
Twitter
YOUTUBE
YOUTUBE